Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Hauptbereich

Bauarbeiten und Straßensperrungen

Die Gemeindeverwaltung informiert über aktuelle Bauarbeiten und Straßensperrungen in der Gemeinde.

B297

Ort der Maßnahme:

  • Die Maßnahme erstreckt sich vom Krettenhof bis zum westlichen Ortsausgang Birenbach Richtung Rechberghausen.

Maßnahme:

  • Herstellung  eines  bundesstraßenbegleitenden  Geh-  und Radweges  mit  geschwindigkeitsdämpfendem  Fahrbahnversatz  und Einbau  eines  lärmtechnisch  optimierten  Asphaltbelages. 

Dauer der Maßnahme:

  • 20.11.2018 bis Ende 2019 in mehreren Bauabschnitten.

Behinderungen:

  • Hierzu ist es notwendig, in den jeweiligen Bauabschnitten, eine ampelgeregelte, halbseitige Sperrung vorzunehmen. Mit zeitweise erheblichen Behinderungen auf der Strecke Göppingen – Lorch muss gerechnet  werden.  
  • Ortskundige Fahrzeuglenker werden gebeten, den Bereich weiträumig zu Umfahren. Örtliche Umleitungen sind nicht möglich. Die Gemeinde Birenbach bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.

Baustellenupdate Nr. 3

Die Arbeiten im 1. Bauabschnitt beim Krettenhof sind abgeschlossen. Die Baustelle wird ab Montag, 13.05.2019 in den Bauabschnitt 3 umgesetzt. Voraussichtliche Dauer des Bauabschnitts: 6 Wochen. Dieser befindet sich von der Einmündung Marienweg bis zur Einfahrt zu Gebäude 45/1, kurz vor der Bushaltestelle.  In diesem Abschnitt ist entsprechender Leitungsbau notwendig, bevor dann die Pflasterzeile, die Randeinfassungen, die Straßeneinläufe sowie die Geh- und Radwegoberflächen hergestellt werden können.

Neben Straßenbeleuchtung, Strom, Glasfaserleerverrohrung für die überörtliche und für die zukünftige örtliche Versorgung wird auch die Hauptwasserleitung erneuert.

Die Arbeiten beginnen mit dem Rückbau des bisher vorhandenen Gehweges. Hierfür ist eine einseitige Straßensperrung über die gesamte Länge des 3. Bauabschnittes notwendig.  Die Radien an den Pflanzbeeten in der Einmündung der Hauptstraße müssen an den späteren Geh- und Radweg ebenfalls angepasst werden. Dies macht Eingriffe auch im Einmündungsbereich notwendig.

Eine entsprechende Ampelregelung wird aufgebaut. Im 3. Abschnitt  kann es, je nach Arbeitsschritt, zeitweise zu Beeinträchtigungen bei der Ein- oder Ausfahrt in die Hauptstraße kommen. Die ausführende Firma Moll ist bestrebt, diese so gering wie möglich zu halten. Die Zu- oder Abfahrt zum oder vom Ort ist aber jederzeit gewährleistet.

Die Arbeiten an der B 297 selbst finden erst nach kompletter Fertigstellung aller Abschnitte des Geh- und Radweges statt.

Alle Beschilderungen oder Ampelregelungen sind oder werden durch die Verkehrsbehörde beim Landratsamt Göppingen unter Berücksichtigung verkehrsrechtlicher Aspekten angeordnet und vom Standort her festgelegt. Änderungen durch die Gemeinde oder die Baufirma sind daher nicht möglich. Pendlern empfehlen wir, während des gesamten Bauzeitraumes mit entsprechenden Wartezeiten zu rechnen und sich an die entsprechende Beschilderung zu halten.

Baustellenupdate Nr. 2

Derzeit werden die Arbeiten im 1. Bauabschnitt durchgeführt. Dieser befindet sich vom Ortsende Birenbach bis zum Krettenhof. Auch im 1. Abschnitt ist entsprechender Leitungsbau notwendig, bevor dann die Pflasterzeile, die Randeinfassungen, die Straßeneinläufe sowie die Geh- und Radwegoberflächen hergestellt werden können.

Aktuell, also in der Woche vor Ostern, findet der Leitungsbau statt. Unter anderem wird die NetzeBW ein 10 KV Stromversorgungskabel einziehen. Der Kabelgraben (Bild), welcher tiefer ist als der restliche Arbeitsraum, wird anschließend bis zur Höhe des Arbeitsraumes verdichtet.

Danach werden die weiteren Arbeiten ausgeführt. Es ist geplant, den Bauabschnitt 1 in der KW 19 (ab 06.05.2019) mit dem Einbau der Asphalttrag- und Deckschicht des Geh- und Radweges fertig zu stellen. Der Geh- und Radweg wird damit vom Krettenhof bis zur Einmündung Marienweg fertig gestellt sein und kann dann für den Fußgänger und Radverkehr bereits freigegeben werden. Die Arbeiten an der B 297 selbst finden erst nach kompletter Fertigstellung aller Abschnitte des Geh- und Radweges statt.

Ebenfalls in KW 19 wird die Baustelle dann in den Abschnitt 3 (Marienweg bis hinter die Einmündung Hauptstraße) umgesetzt. Hier kann es, je nach Arbeitsschritt, zeitweise zu Beeinträchtigungen bei der Ein- oder Ausfahrt kommen. Die ausführende Firma Moll ist bestrebt, diese so gering wie möglich zu halten. Die verkehrsbeschränkenden Maßnahmen am Krettenhof werden dann aufgehoben, die Ampel wird in den Abschnitt 3 versetzt.

 

Alle Beschilderungen oder Ampelregelungen sind oder werden durch die Verkehrsbehörde beim Landratsamt Göppingen unter Berücksichtigung verkehrsrechtlicher Aspekten angeordnet und vom Standort her festgelegt. Änderungen durch die Gemeinde oder die Baufirma sind daher nicht möglich. Pendlern empfehlen wir, während des gesamten Bauzeitraumes mit entsprechenden Wartezeiten zu rechnen.

Baustellenupdate Nr. 1

In KW 14, also der ersten Aprilwoche, ist der Geh- und Radweg inclusive Leitungsbau und Straßenentwässerung im Abschnitt 2 (Ortseingang Birenbach) fertiggestellt. Die Baustelle wandert dann in Richtung Wäschenbeuren, um den 1. Bauabschnitt beim Krettenhof fertig zu stellen. Die Reihenfolge war wegen der Witterung in den Wintermonaten geändert worden. Auch im 1. Abschnitt ist entsprechender Leitungsbau notwendig, bevor dann die Pflasterzeile, die Randeinfassungen, die Straßeneinläufe sowie die Geh- und Radwegoberflächen hergestellt werden können.

Um im Abschnitt 1 bauen zu können, ist das Versetzen der Ampel und das Abbaken der Linksabbiegespur in Richtung Krettenhof verkehrsrechtlich angeordnet. Behinderungen des fließenden Verkehrs durch die notwendige Ampelregelung lassen sich nicht vermeiden. Pendlern empfehlen wir, mit entsprechenden Wartezeiten zu rechnen. Örtliche Gewerbebetriebe und die Ortsmitte der Gemeinde sind aktuell ohne Einschränkungen erreichbar. Verstärkte Kontrollen durch die Polizei zu unterschiedlichen Zeitpunkten finden statt, um die Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln und der geänderten Verkehrsführung zu überwachen.

Die Gemeinde weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die verstärkten Kontrollen durch die Polizei hin und bittet die Verkehrsteilnehmer im Interesse aller um ein diszipliniertes Verhalten, insbesondere auch bei Abbiegevorgängen Richtung Krettenhof und Göppingen.   

Infobereich

Kontakt

Gemeindeverwaltung Birenbach
Marktplatz 1
73102 Birenbach
Telefonnummer07161 50098-0
Faxnummer07161 50098-22
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Mittwoch bis Freitag:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr