Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Baustellenupdate Nr. 7

Autor: Manuel Klostermann
Artikel vom 11.11.2019

Derzeit gehen die Bauarbeiten im 3. Bauabschnitt mit Restarbeiten zu Ende. In dem etwa auf Höhe der Einmündung nach Oberhausen bis zur Höhe Einmündung „Bahnhöfle“ reichenden Abschnitt wurde neben der Anlage des kombinierten Geh- und Radweges die Hauptwasserleitung und die Straßenbeleuchtung erneuert. Darüber hinaus wurde eine Leerverrohrung für Glaserfaserkabel der deutschen Telekom und der Gemeinde Birenbach mit eingebracht. Darüber hinaus wurden die beiden Bushaltestellen in Absprache mit dem Regierungspräsidium Stuttgart, der Straßenverkehrsbehörde sowie dem Amt für Mobilität und Infrastruktur beim LRA Göppingen und dem VVS barrierefrei ausgebaut. Die Bushaltestellenhäuschen werden zu einem späteren Zeitpunkt erneuert. Hier befindet sich der Gemeinderat derzeit im Entscheidungsprozess. In der  KW 46 (witterungsabhängig) soll auch die südliche Haltestelle sowie der Rest des fertiggestellten Abschnittes mit dem Deckbelag versehen und damit fertiggestellt werden.

Die Baustelle wandert somit vermutlich bis Ende der KW 46 noch in den nächsten Abschnitt, der dann von der Einmündung „Bahnhöfle“ über die Einmündung der Bahnhofstraße bis zur Einmündung Blumenstraße reichen wird.

Auch hierfür wird die Fahrbahn auf eine Fahrspur verengt und somit ampelgeregelt werden müssen. Auch in diesem Abschnitt wird der letzte Teil der Hauptwasserleitung sowie die Straßenbeleuchtung erneuert. Darüber hinaus wird auch hier eine Glasfaserleerverrohrung eingebracht. Dieser Abschnitt soll, eine entsprechende Witterung vorausgesetzt, noch bis Weihnachten 2019 fertiggestellt werden.

Der weitere Fortgang ist allerdings insgesamt witterungsabhängig.

Erstellt am: 11.11.2019 - 11.00 Uhr

Infobereich