Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Baustellen-Update Nr. 8

Autor: Manuel Klostermann
Artikel vom 09.12.2019

Fertigstellung des vorletzten Abschnittes des Geh- und Radweges noch vor den Weihnachtsferien geplant.

Derzeit werden die Arbeiten im vorletzten Bauabschnitt von der Fußgängerampel bei der Einfahrt zum Bahnhöfle über die Einmündung der Bahnhofstraße bis zur Einmündung der Blumenstraße gegenüber des Netto - Marktes durchgeführt.

Die Arbeiten an der neuen Hauptwasserleitung sind bereits abgeschlossen. Damit wurde über die gesamte Länge der Ortsdurchfahrt die alte Hauptwasserleitung ausgetauscht. Diese wurde, nach erfolgter Hygienisierung und negativer Trinkwasser Beprobung durch das Labor der EVF bereits ins Leitungsnetz eingebunden und in Betrieb genommen.

Weitgehend komplett über die Länge des Bauabschnittes ist zwischenzeitlich auch die Leerverrohrung für die gemeindliche Glasfaserinfrastruktur, für einen Glasfaserbackbone der deutschen Telekom, ein Stromkabel sowie die Stromleitung für die Straßenbeleuchtung parallel zur B 297 verlegt. Dieser Abschnitt verlief bislang weitgehend plangemäß, so dass, akzeptable Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, mit der kompletten Fertigstellung des Abschnittes bis vor Weihnachten 2019 gerechnet wird.

In dieser und der nächsten Woche (KW 50 und 51) muss zunächst verdichtungsfähiges Material eingebaut, die Randsteine, Schachteinläufe und die Granitzeile gebaut und anschließend asphaltiert werden. Der Geh- und Radweg kann dann geplant vor Weihnachten freigegeben werden.

Ab dem Moment wird die Ampelregelung der Baustelle bis etwa Mitte Januar 2020 aufgehoben. die Bundesstraße ist dann normal befahrbar.

Die Arbeiten sollen dann ampelgeregelt im letzten Abschnitt mit dem Bau des Geh- und Radweges ab der Blumenstraße bis Ortsende, sowie mit einer Fahrbahnverschwenkung, vorgelagert dem Ortsbeginn, ab etwa Mitte Januar 2020 wieder aufgenommen werden. Der Beginn ist auch hier Witterungsabhängig. Die Fahrbahnverschwenkung hatte der Gemeinderat der Gemeinde Birenbach als zusätzliche Maßnahme aufgrund der Erkenntnisse aus der Lärmaktionsplanung beschlossen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am: 09.12.2019 - 11.45 Uhr

Infobereich