Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Aktuelle Nachrichten: Gemeinde Birenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Informationen Corona-Virus

Autor: Manuel Klostermann
Artikel vom 01.03.2020

+++ CORONA-LAGE - AKTUELLE INFORMATIONEN +++

Aktuelle Informationen, Fragen und Antworten zum Corona-Virus, Handlungsempfehlungen und Informationen zu Hotlines etc. hat das Landratsamt Göppingen im Internet auf einer Übersichtsseite zusammengefasst:

https://www.landkreis-goeppingen.de/start/Landratsamt/coronavirus.html

Aktuelle Informationen zu Vorschriften und Rechtsverordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/

Bei weiteren Fragen wurden für Bürgerinnen und Bürger zum Thema Corona folgende Telefon-Hotlines eingerichtet:

  • Gesundheitsamt Göppingen: Tel. Telefonnummer: 07161 202-5380
  • Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg:
    Tel. Telefonnummer: 0711 904-39555
    (werktags zwischen 09:00 bis 16:00 Uhr)
  • Bundesministerium für Gesundheit:
    Tel. Telefonnummer: 030 346 465 100
    (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr

Die Gemeindeverwaltung ist in entsprechender Bereitschaft und beobachtet die Lage und steht in engem Kontakt mit den übergeordneten Behörden. Auf Empfehlung bzw. Anordnung der übergeordneten Behörden setzt die Gemeindeverwaltung entsprechende Maßnahmen um.

Für Rückfragen steht die Germeindeverwaltung zu den Dienstzeiten unter Telefonnummer: 07161 50098-0 und unter gemeinde(@)birenbach.de zur Verfügung. 

Die Gemeindeverwaltung informiert an dieser Stelle über die weitere Entwicklung.

Update 13.03.2020 - 23.00 Uhr:

In einer Pressekonferenz hat die Landesregierung am Freitagnachmittag folgende Maßnahmen bekanntgegeben:

  • Alle Schulen und Kindertagesstätten in Baden-Württemberg sind ab Dienstag, 17. März, bis nach den Osterferien geschlossen.
  • Für Kinder, bei denen beide Elternteile in Bereichen arbeiten, die zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung, der kritischen Infrastruktur oder der öffentlichen Ordnung unverzichtbar sind, soll eine Notfall-Betreuung eingerichtet werden.

Angesichts der Risikogruppen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist es nicht empfehlenswert, Kinder von älteren oder chronisch kranken Menschen betreuen zu lassen.

Die Entwicklung der aktuellen Lage wird abgestimmt zwischen örtlich zuständiger Ortspolizeibehörde und dem fachlich zuständigen Gesundheitsamt täglich bewertet. Jederzeit mögliche Veränderungen werden zeitnah öffentlich bekanntgemacht. Empfehlungen seitens des Landes und Bundes werden berücksichtigt.

Um den Betrieb der Verwaltung sicherzustellen, gelten ab Montag, den 16.03.2020 folgende Regelungen: 

Die Gemeindeverwaltung bittet die Bürgerschaft von einem persönlichen Vorsprechen im Rathaus abzusehen, und das Rathaus nur noch in dringenden Fällen aufzusuchen. Hierzu ist eine vorherige Terminvereinbarung mit der Verwaltung per Telefon (07161 50098-0) oder per E-Mail (gemeinde@birenbach.de) zwingend notwendig! 

Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis für diese Maßnahmen. Insbesondere appeliert die Gemeindeverwaltung an die Bürgerschaft, sich an die Empfehlungen der Bundes- und Landesregierung zu halten, und Sozialkontakte drastisch einzuschränken!

Update 16.03.2020 - 12.00 Uhr

Die Eltern von Kindern in Grundschule und Kinderhaus wurden durch einen Elternbrief über die Möglichkeit und die Anforderungen einer Notbetreuung informiert. Alle Informationen entnehmen Sie den Schreiben.

Da im Kinderhaus nicht alle Kinder anwesend waren, können Sie den Elternbrief auch online einsehen:

Download Elternbrief Kinderhaus Rappelkiste

Update 17.03.2020 - 10.45 Uhr

Die anstehenden Termine für die Grundschulanmeldung können momentan aufgrund der aktuellen Lage nicht durchgeführt werden. Alle betroffenen Eltern wurden bzw. werden mit einem Brief informiert.

Update 18.03.2020 - 09.00 Uhr

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen angepasst. Die neuen Regelungen gelten ab Mittwoch, den 18. März 2020. Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, werden Einrichtungen und Geschäfte in großem Umfang geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Im Zuge dessen wurden vom Bauhof der Gemeinde Birenbach alle Spiel-, Sport- und Bolzplätze in Birenbach gesperrt.

Update 19.03.2020 - 9.20 Uhr

Birenbach hilft! Viele freiwillige Helfer haben sich bereit erklärt, für Menschen in Risikogruppen einkaufen zu gehen.

Alle Informationen finden Sie hier!
 

Update 19.03.2020 - 9.40 Uhr

Die Gemeindeverwaltung ist sich der persönlichen Situation vieler Eltern bewusst. Daher wird die Abbuchung der Kindergartengebühren ab dem 01.04.2020 ausgesetzt. Hinsichtlich der Gebühren, die zwischen dem 17.03.2020 und dem 31.03.2020 anfallen, wird eine Empfehlung der kommunalen Landesverbände abgewartet und dann eine entsprechende Regelung getroffen.

Update 20.03.2020 - 17.45 Uhr

Die Landesregierung hat weitere Maßnahmen beschlossen, die eine weitere Verbreitung des Corona-Virus verhindern sollen.

Konkret gilt ab Samstag, 21. März 2020:

  • Der Vor-Ort-Verzehr in Restaurants und Gaststätten ist untersagt. Abhol- sowie Lieferservice ist weiter zulässig.
  • Zusammenkünfte von Gruppen auf öffentlichen Plätzen, die aus mehr als drei Personen bestehen, sind nicht erlaubt. Familien sind von dieser Beschränkungen ausgenommen.
  • Durchreisen von Personen aus internationalen „Coronagebieten“ werden eingedämmt bzw. komplett unterbunden.

Verstöße gegen das Niederlassungsverbot können mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 25.000 Euro und auch mit mehrjährigen Haftstrafen geahndet werden. Die Polizei ist angewiesen bereits am Wochenende und in den kommenden scharf zu kontrollieren und Verstöße zu ahnden.

Update 23.03.2020 - 9.50 Uhr

Die Landesregierung hat das Kontaktverbot weiter verschärft. Ab Montag, 23. März, gilt in der Öffentlichkeit:

  • Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen einzuhalten.
  • Es dürfen maximal zwei Personen gemeinsam unterwegs sein (Familien sind von dieser Regelung ausgenommen).

Update 29.03.2020 - 13.20 Uhr

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, den 29. März 2020. Alle Infos hier! 

Update 31.03.2020 - 10.45 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage werden nur noch in absoluten Ausnahmefällen Ausweisdokumente ausgestellt, bspw. wenn jemand gar kein Identitätsdokument besitzen sollte, oder wenn das Dokument schon seit Jahren abgelaufen ist und nach dem Passbild keine eindeutige Zuordnung mehr getroffen werden kann. In Deutschland sowie einigen europäischen Staaten haben deutsche Ausweisdokumente bis zu einem Jahr nach Ablauf noch Gültigkeit und werden grundsätzlich noch als Identitätsnachweis anerkannt.

Erstellt am: 01.03.2020 - 13.05 Uhr
Zuletzt aktualisiert: 31.03.2020 - 10:45 Uhr

Abgesagte Veranstaltungen der Gemeinde Birenbach

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Corona-Virus hat die Gemeinde Birenbach als Veranstalter folgende Veranstaltungen abgesagt:

  • Präsentation Osterbrunnen, 02.04.2020 (Marktplatz): Abgesagt

Für die Kinder

Langeweile muss nicht sein! Wir veröffentlichen nun regelmäßig Rätsel, Spiele oder Bastelideen für die Kinder und Eltern! So vergeht die Zeit ganz schnell und man hat gemeinsam Spaß!

Alle Infos hier: http://www.birenbach.de/bildung-betreuung/birenbacher-kids

Birenbach hilft!

Sie gehören zur Risikogruppe weil Sie Vorerkrankungen haben oder älter sind? Dann sollten Sie - wie alle anderen auch - Ihre Sozialkontakte reduzieren. Die Erledigung von notwendigen Einkäufen sollte momentan von Menschen getätigt werden, die zu keiner Risikogruppe gehören. Bereits mehrere Freiwillige haben angeboten, für Menschen in Risikogruppen einkaufen zu gehen.

Alle Infos finden Sie hier!

Örtliche Nahversorger

Die örtlichen Versorger in der Gemeinde bleiben weiterhin für Sie geöffnet und versorgen Sie mit allen notwendingen Lebensmitteln. Viele Geschäfte bieten nun zudem auch einen Lieferservice oder Abholservice an.

Für Sie als Service eine Übersicht mit allen Nahversorgern in Birenbach, die sich auf unseren Aufruf gemeldet haben:

NETTO

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 07:00 – 21:00 Uhr

Bäckerei Klaus Gürsch (Bäckerei im Netto)

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 07:00 – 19:00 Uhr

Konditorei und Bäckerei Kauderer

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 06:00 – 18:00 Uhr

Samstag: 06:00 – 12:30 Uhr

Sonntag: 07:30 – 17:00 Uhr

Lieferservice: Nach Ersterfassung der Kundendaten, in der Filiale, sind telefonische Bestellungen für Lieferungen möglich.Telefonnummer  07161/ 9878122

Pizzeria Il Gargano

Abhol- und Lieferservice

Dienstag – Samstag von 17:00 – 22:00 Uhr

Sonntag von 11:00 – 22:00 Uhr

Bitte telefonisch vorbestellen, bei Abholung oder Lieferung: Telefonnummer 07161/ 6518250

Bestellungen auch über Lieferando-App möglich

Ratscafé

Öffnungszeiten für Kuchenabholungen:

Sonntags 14:00 – 16:00 Uhr

Kuchenverkauf (auch Stückweise) im Ratscafé

Lieferservice:

Gerne können Sie auch direkt bei uns Kuchen bestellen, welche wir Ihnen dann nach Hause liefern. 

Telefonnummer 07172/ 9114149

(Bei Anrufbeantworter bitte Name und Telefonnummer hinterlassen.)

Brauerei Eremita Braukunst

Handwerklich gebrautes Bier aus Birenbach

Abholung möglich, bei telefonischer Voranmeldung

Telefonnummer: 07161/ 5045651

Adresse: Firma Wezel / Lorcher Straße 30

Hinweis: Am kommenden Samstag, 28.03.2020 Brauereiverkauf von 13 bis 18 Uhr.

Freitags – Marktstand „Eier und Geflügel Erika Schäfer“

Eier, Konserven, Nudeln und Honig

Von 14 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz

Mitteilungsblatt frei verfügbar

Der Nussbaum-Verlag, in dem unter anderem auch das Mitteilungsblatt der Gemeinde Birenbach erscheint, möchte die Bürgerinnen und Bürgern vollumfänglich über die Situation vor Ort informieren. Daher werden die digitalen Ausgaben aller Amtsblätter, die vom Nussbaum-Verlag produziert werden, ab sofort kostenlos und ohne Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Zu den Mitteilungsblättern

Hygienetipps

Infobereich